Menu
Shopware 5.3 – Lohnt sich das Update?

Service

Shopware 5.3 – Lohnt sich das Update ?


Teil 3/3: Listings und Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelreihe „Shopware 5.3 – Lohnt sich das Update?“ betrachten wir das neue Listing und ziehen ein Fazit ob das Update für Shopbetreiber empfehlenswert ist oder nicht.

Kategorieansicht / Listing
Mit Shopware 5.3 wurde die Kategorieansicht / das Listing im Funktionsumfang erweitert.

Zunächst einmal ist es ab Version 5.3 möglich eigene Filter anzulegen, die es dem Shopbetreiber ermöglichen die Kategoriefilter nach seinen Wünschen einzustellen. Ergänzend dazu können nun auch die Artikeldetails im Listing mit einer Quickview-Ansicht angezeigt werden, was bisher nur über die Einkaufswelten möglich war. Die Nutzung des Features setzt allerdings die Installation des Storytellings voraus.

Damit der Nutzer bei dem Filtern der Kategorien kein leeres Suchergebnis erzielen kann, blendet Shopware nun automatisch Kombinationen aus zu denen es keine Ergebnisse gibt. Somit wird immer ein Ergebnis angezeigt und der Nutzer erhält ein positives Sucherlebnis.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, dass der Kunde direkt aus dem Listing Artikel kaufen kann, ohne auf die Produktdetailseite zu gehen. Dies verringert die benötigte Klicktiefe bis zum Kauf und kann die Verkäufe im Shop steigern, da dem Kunden der Einkauf der Artikel erleichtert wird.

Generell kommt das neue Listing ohne Seitenreload aus. Dies betrifft sowohl die Kategoriefilter, als auch den direkten Einkauf aus dem Listing. Für Nutzer mobiler Endgeräte bedeutet das eine erhebliche Verbesserung der Usability des Shops.

Die Optimierung bei den Listings erzeugt ein besseres Shoppingerlebnis beim Nutzer und kann somit auch dazu führen, dass höhere Verkaufszahlen generiert werden. Ein Shop mit hoher Usability führt zudem dazu, dass Nutzer wiederkehren und animiert werden länger zu stöbern.

 

Fazit:

Shopware hat mit Version 5.3 einige Features released oder verbessert, die nicht nur dem Shopbetreiber im Administrationsbereich Vorteile bringen, sondern vor allem, bei sorgfältiger Einrichtung, dem Kunden ein verbessertes Einkaufserlebnis bieten.

Die Neuerungen im Bereich Kategoriefilter / Listings sind vor allem für die Usability des Shops ein Gewinn.

Die eingeführten Customer Streams bieten die Möglichkeit eine Segmentierung nach Kunden bzw. Kaufverhalten zu erstellen und hierüber gezielte Promotions und Einkaufswelten auszuspielen. Der Shopbetrieber kann mit diesem Feature eine signifikante Umsatzsteigerung bewirken, wenn die Kundensegmente im Vorfeld detailliert erarbeitet und analysiert worden sind.

Bei den Einkaufswelten werden die Administratoren durch die Export / Import Funktion und die neuen Vorlagen erheblich entlastet. Dies sollte genutzt werden um entsprechende Einkaufswelten für die Customer Streams zu gestalten und mit den beiden Funktionen den bestmöglichen Mehrwert zu bieten.

Die neuen Features von Pickware betreffen vor allem größere Shopbetreiber mit entsprechenden Lager und Ladengeschäften. Die Lagerhaltung kann optimiert und Verkäufe durch das Anbieten von Click & Collect gesteigert werden.

Neben diesen wesentlichen Neuerungen wurde mit Shopware 5.3 auch die Performance verbessert, sowie Neuerungen im Bereich Media-Manager, Artikelbewertungen, PDF-Belege und Captcha veröffentlicht, die vor allem den Administrationsaufwand des Shops reduzieren.

In unseren Augen ist ein Update auf Shopware 5.3 sehr empfehlenswert, da sowohl der Umsatz mit den neuen Features gesteigert, als auch die Arbeit im Backend reduziert werden kann.
Mit Shopware 5.3 können die Kundensegmente bedarfsgerechter bedient werden und die Usability für den Kunden wird erheblich gesteigert. Parallel dazu wurden wichtige Schritte gemacht um den Shopbetreiber im administrativen Bereich zu erleichtern.

Gerade Shops mit älteren Versionen sollten dieses Update nutzen um von den neuen Funktionen zu profitieren und die eigene Performance zu steigern.

Wenn Sie in Ihrem Shop noch kein Update auf Version 5.3 durchgeführt haben, oder eine Beratung wünschen, welche Alternativen mit Plugins sind, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie wünschen weitere Information? Fragen Sie uns

 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilenAuf XING teilen Teilen mit WhatsApp!

Websites Online Shops Newsletter Web Applikationen Cross Media

Als Agentur mit Sitz in Essen programmiert und verknüpft keybits Elemente des digitalen Marketing für interne und externe Kommunikationskonzepte.

Neben wirksamer Unterstützung der Kommunikationsziele wie Absatzförderung, Vertriebsunterstützung und Markenbildung stehen das positive Benutzererlebnis und die effiziente Umsetzung im Vordergrund.